Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beide Teams mit maximaler Punktausbeute

Spitzenspiel unter Flutlicht: SG RRG am Dienstagabend beim TSV Emmering zu Gast 

Zum dritten Spieltag der Kreisliga 2 ist die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars bereits unter der Woche im Einsatz. Am Dienstagabend um 19:30 Uhr gastiert die SG beim TSV Emmering.
+
Zum dritten Spieltag der Kreisliga 2 ist die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars bereits unter der Woche im Einsatz. Am Dienstagabend um 19:30 Uhr gastiert die SG beim TSV Emmering.

Zum dritten Spieltag der Kreisliga 2 ist die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars bereits unter der Woche im Einsatz. Am Dienstagabend um 19:30 Uhr gastiert die SG beim TSV Emmering.

Emmering - Nachdem das Team des Trainerduos Baumgartner/Hundschell die Auftaktbegegnung gegen den SV Kay mit 1:0 gewinnen und seine erste Auswärtspartie der neuen Saison mit einem 5:0-Erfolg beim SV Mehring siegreich gestalten konnte, steht mit der Partie am Dienstag das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen auf dem Programm der Spielgemeinschaft.

Beide Teams noch ohne Niederlage

Dazu reist die SG am Dienstagabend zum TSV Emmering, der 2018/19 in der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga gescheitert war, 2019/21 den dritten Platz belegt hatte und in der vergangenen Saison auf Rang sieben der Kreisliga gelandet war. Zur neuen Spielzeit 2022/23 ist vonseiten des TSV nun als Ziel ausgerufen, wieder oben in der Tabelle mitzuspielen. Das Team von Trainer Christian Kramlinger, das keine Abgänge verzeichnen musste und drei Neuzugänge begrüßen konnte, ist auch direkt mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Zum Auftakt gewann der TSV mit 1:0 in Engelsberg und an Spieltag zwei gab es einen klaren 5:2-Heimsieg gegen den SV Kay.

Am dritten Spieltag kommt es nun zum Duell zwischen den beiden Teams in der Kreisliga 2, die bislang die maximale Punkteausbeute vorweisen können. Dazu wird das Trainerduo Baumgartner/Hundschell auf einen relativ ähnlichen Kader wie im Spiel beim SV Mehring zurückgreifen können. Korbinian Klein, Christian Sonnleitner, Max Wieser, Tobias Michel und Thomas Schaberl werden weiterhin fehlen. Dafür ist SG-Coach Baumgartner wieder mit von der Partie und auch Sebastian Bockmaier konnte nach überstandener Verletzung bereits erste Spielminuten in der zweiten Mannschaft sammeln. Ob er für die schwere Auswärtshürde in Emmering schon wieder eine Option für den SG-Kader ist, bleibt aber noch abzuwarten. Anstoß des ersten Spitzenspiels der Kreisliga-Saison 2022/23 ist am Dienstagabend um 19.30 Uhr im Pfarrbachstadion in Emmering.

PM SGRRG

Kommentare