Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FCG seit fünf Spielen ohne Sieg

Asbecks Tor kommt zu spät: Grünthal unterliegt dem TSV Reischach

Wurde vor dem Anpfiff für eine Fairplay-Aktion geehrt: FC Grünthals Daniel Werner
+
Wurde vor dem Anpfiff für seine Fairplay-Aktion gegen den DJK-SV Edling geehrt: FC Grünthals Daniel Werner

Am 9. Spieltag der Kreisliga empfing der FC Grünthal den TSV Reischach. Während die Gastgeber bereits seit fünf Spielen auf einen Dreier warten und sich auf dem zwölften Tabellenplatz wiederfinden, klettert der TSV Reischach in der Tabelle mit dem dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen weiter nach oben und kann sich so vom FC absetzen.

Unterreit - Noch vor dem Anpfiff wurde Grünthals Flügelflitzer Daniel Werner vom BFV-Spielleiter der Kreisliga, Hans Mayer, für seine Fairplay-Aktion aus der Partie gegen den DJK-SV Edling geehrt. Danach wurde es ernst für den FC Grünthal.

Nach den mäßigen Ergebnissen aus den letzten Wochen wollten die Männer aus Grünthal endlich wieder dreifach punkten. Und so gingen die Hausherren auch spielbestimmend in die Partie, doch klare Torchancen blieben auf schwer bespielbarem Geläuf noch Mangelware.

Dinkelbach besorgte überraschende Gästeführung

Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde das Wetter mit starkem Regen und Wind für Spieler und Zuschauer ungemütlicher. In dieser Phase der Partie kamen auch die Gäste aus Reischach besser ins Spiel. In der 23. Minute konnte ein Schuss aus 20 Metern von Timo Oberreiter von FCG-Schlussmann Maier noch stark aus dem Eck gefischt werden.

In der 28. Spielminute dann die etwas überraschende Gästeführung. Einen Freistoß aus 30 Metern verwandelte Michael Dinkelbach direkt ins Tor, wobei der glitschige Ball auf nassem Rasen Torwart Timo Maier sehr unglücklich durchrutschte. Der FCG versuchte aber weiterhin das Spiel zu kontrollieren und kam am Ende der Halbzeit nochmal zu einer guten Torchance.

Kampfbetontes Spiel zur zweiten Halbzeit

Nach einem Eckball sprang der Ball auf Höhe des Elfmeterpunkts zu Lukas Gaier, dessen Schuss noch von einem gegnerischen Verteidiger abgefälscht wurde und somit knapp am Pfosten vorbei ging. Die zweite Halbzeit der Partie war witterungsbedingt von Kampf geprägt.

Die erste Chance gehörte den Gästen aus Reischach. Ein Schuss aus 16 Metern konnte von Maier mit dem Fuß pariert werden. Auf der anderen Seite versuchte es Lukas Gaier den Gästen gleichzutun, doch sein direkter Freistoß konnte vom gegnerischen Torwart per Faustabwehr im kurzen Eck geklärt werden.

TSV Reischach erhöhte - Anschlusstreffer vom FCG kam zu spät

In der 66. Minute konnte ein Ball im Aufbauspiel des FCG nicht festgemacht werden. Den Ballverlust nutzen die Gäste für einen direkten Steilpass in die Spitze. Der Ball wurde fein von Christoph Vilsmaier durchgelassen, woraufhin Timo Oberreiter freistehend vor dem Tor einschob.

Wie ein 0:2-Rückstand ausgeglichen werden kann, war der Mannschaft von Trainer Markus Gibis aus der letzten Woche gegen den TSV Emmering bekannt und so warfen die Grünthaler nochmal alles nach vorne, um nochmal heranzukommen. In der 83. Minute konnten sich die Hausherren für diesen Kampf belohnen. Nach einem Freistoß von Philipp Asenbeck aus dem Halbfeld konnte sein Bruder Raimund mit einem platzierten Kopfball den Anschlusstreffer erzielen.

Grünthal belohnte sich nicht für gute kämpferische Leistung

Der späte Anschlusstreffer versprach hitzige Schlussminuten. Nach wiederholtem Foulspiel musste Reischachs Michael Gaßlbauer in der 89. Minute mit Gelb-Rot vom Platz. In der Nachspielzeit nochmal die große Chance zum Ausgleichstreffer für den FCG. Nach einem Eckball ging ein Schuss aus dem Gewusel im Sechzehner nur knapp am Pfosten vorbei.

Es reichte nicht mehr für den Ausgleich. Der TSV Reischach brachte mit Glück und Geschick die knappe Führung über die Zeit und konnte somit einen wichtigen Auswärtserfolg feiern. Für die Hausherren wieder ein kämpferisch gutes Spiel mit enttäuschendem Endergebnis.

PM FC Grünthal

Kommentare