Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sechstes Remis in dieser Saison

Last-Minute-Traumtor: Asenbeck sichert Grünthal einen Punkt gegen Bad Endorf

Der FC Grünthal sicherte sich im letzten Spiel diesen Jahres spät einen Punkt gegen den TSV Bad Endorf
+
Der FC Grünthal sicherte sich im letzten Spiel diesen Jahres spät einen Punkt gegen den TSV Bad Endorf.

Der FC Grünthal reiste am vergangenen Freitagabend mit dem klaren Ziel zum Flutlichtspiel nach Bad Endorf, auch nach dem letzten Spieltag in diesem Jahr über dem Strich zu den Relegationsplätzen zu stehen. Dies gelang mit einer couragierten Leistung und dem Quäntchen Glück, da sich der FCG in letzter Minute den Punkt sicherte.

Band Endorf - Die Gäste aus Grünthal kamen auf Kunstrasen auch gut ins Spiel. In der 8. Minute die erste Chance für den FCG durch Lukas Gaier, doch Tobias Pappenberger im Bad Endorfer Tor konnte den Schuss zur Ecke klären.

Gaier brachte den FC Grünthal in Führung

Doch nur vier Minuten später der Führungstreffer für den FCG. Wieder war es Lukas Gaier, der im Mittelfeld nicht richtig bedrängt wurde und frei abziehen konnte. Sein Schuss schlug noch leicht abgefälscht im Tor ein (12.).

Erste Angriffsbemühungen des TSV Bad Endorf konnten entweder nicht sauber zu Ende gespielt oder von der Grünthaler Hintermannschaft entschärft werden. Die nächste dicke Chance gehörte wieder dem FC Grünthal. Nach einem Eckball in den Fünfmeterraum konnte Philipp Asenbeck den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen.

Sekunden vor der Pause: Bad Endorf mit dem Ausgleichstreffer

Kurz vor dem Pausenpfiff gelang es den Hausherren doch noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld kam der Ball über Umwege zu Jakob Trebesius, der den Ball im Tor unterbrachte (45+2).

In der zweiten Halbzeit nahmen die Hausherren das Heft in die Hand und ließen den Gästen aus Grünthal nicht viel Platz für Entlastungen. In der 59. Minute konnte FCG-Schlussmann Thomas Asenbeck einen Schuss von Jakob Trebesius stark zur Ecke klären.

FCG-Keeper Asenbeck parierte Strafstoß - Brandl drehte das spiel für die Hausherren

Nur fünf Minuten später wurde dem TSV Bad Endorf durch Schiedsrichter Christian Brückner ein Strafstoß zugesprochen. Ein Schuss aus kurzer Distanz sprang Grünthals Matthias Huber an den Arm. Den flach geschossenen Elfmeter konnte der bärenstarke Thomas Asenbeck parieren.

Doch drei Minuten später konnte der TSV Bad Endorf doch noch den Führungstreffer bejubeln. Nach einer Ecke wurde der Ball am zweiten Pfosten wieder in die Mitte gebracht, wo Sebastian Brandl zum 2:1 einköpfte (68.).

TSVB-Stürmer Trebesius sah rote Karte - Asenbeck per Last-Minute-Freistoß zum Ausgleich

In der 76. Minute ließ sich Bad Endorfs Stürmer Jakob Trebesius nach einem taktischen Foul durch Raimund Asenbeck zu einer unschönen Tätlichkeit hinreißen, die mit der roten Karte geahndet wurde. Der Platzverweis ermutigte die Gäste nochmal zu einer Schlussoffensive.

Und tatsächlich gelang es dem FC Grünthal in der Nachspielzeit der Partie noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Kapitän Philipp Asenbeck legte sich den Ball zum Freistoß aus 25 Metern hin und verwandelte sehenswert zum vielumjubelten Ausgleich.

Rückspiel endet wie in der Hinrunde mit 2:2

Für den FC Grünthal somit das sechste (!) Unentschieden dieser Saison. Der TSV Bad Endorf kommt wie im Hinspiel nicht über ein 2:2 gegen den FC Grünthal hinaus.

PM FC Grünthal

Kommentare