"Wollen die Spieler weiterbringen und entwickeln"

FC Hammerau will Zusammenarbeit mit Münchner Fußballschule fortführen

+
1. Vorstand Genrot Althammer will durch die Zusammenarbeit mit der Münchner Fußballschule sowohl die eigenen Trainer, als auch die Spieler fördern.

Hammerau - Am Montagabend ab 20 Uhr findet eine Mitgliederversammlung des FC Hammerau statt. Dabei geht es um die weitere Zusammenarbeit mit der Münchner Fußballschule.

Seit Sommer 2019 kooperiert der FC Hammerau mit der Münchner Fußballschule. Dabei kommen einmal pro Woche zwei Trainer aus München nach Hammerau und trainieren mit den Kindern etwa eine Stunde. Nach der Testphase sprach sich ein Großteil der Eltern der G- bis E-Jugendspieler für diese Zusammenarbeit aus. Das soll auf der Mitgliederversammlung am Montagabend, den 2. März, beschlossen werden.


"Wollen unsere eigenen Trainer fortbilden"

Die Jugendtrainer haben zudem die Möglichkeit den ausgebildeten Coaches der Münchner Fußballschule über die Schultern zu schauen. Des Weiteren stehen die Münchner jedem Trainer jederzeit für Fragen zur Verfügung. "Wir wollen damit auch unsere eigenen Trainer fortbilden", erklärte der 1. Vorstand Gernot Althammer im Gespräch mit beinschuss.de. Althammer hofft zudem, dadurch neue Trainer für das Amt zu begeistern.

Kinder sollen das richtige Training erhalten

Außerdem betont Althammer den sportlichen Aspekt der Kooperation: "Wir wollen ein gutes Training anbieten. Dabei geht es um spezifische und altersgerechte Übungen für die Kinder." Mit Hilfe der Münchner Fußballschule will der Verein die Kicker optimal fördern. "Wir wollen Fußballer ausbilden. Unser Ziel ist es, die Spieler weiterzubringen und zu entwickeln", so Althammer weiter.


Finanziert werden soll die Zusammenarbeit durch Sonderbeiträge. "Ein Teil des Geldes kommt von den Eltern, den anderen Teil übernimmt der Verein", so 1. Vorstand Gernot Althammer. "Die Beiträge sind aber überschaubar." Die Entscheidung bei der Mitgliederversammlung am Montagabend soll rein formell sein.

ma



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 2

"Das ist ein erster Testlauf" - SV Kay nimmt Trainingsbetrieb wieder auf
"Das ist ein erster Testlauf" - SV Kay nimmt Trainingsbetrieb wieder auf

Kommentare