Vorbericht: SV 1966 Kay - ASV Piding

Kay peilt den Dreier an

+
Vorbericht: SV 1966 Kay - ASV Piding

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Piding am Samstag im Spiel gegen Kay mächtig unter Druck. Am vergangenen Samstag ging der SVK leer aus – 1:5 gegen den SV Tüßling. Der ASV musste am letzten Spieltag die elfte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SV 1966 Kay hatte mit 3:0 gesiegt.

Mehr als Platz neun ist für den Gastgeber gerade nicht drin. Fünf Siege und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz von Kay gegenüber. Der SVK ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.


In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der ASV Piding auswärts nur zwei Zähler. Der Aufsteiger besetzt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. In der Verteidigung der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 38 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Piding muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel.


Dieses Spiel wird für den ASV sicher keine leichte Aufgabe, da der SV 1966 Kay 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare