Vorbericht: SV 1966 Kay - TSV Reischach

Krönt Reischach die Hinserie?

+
Vorbericht: SV 1966 Kay - TSV Reischach

Tittmoning - Der SV 1966 Kay hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als den TSV Reischach zum Gegner. Am vergangenen Freitag ging Kay leer aus – 0:1 gegen den TSV Waging am See. Am Sonntag holte Reischach dagegen drei Punkte gegen den TSV 1895 Teisendorf (3:2).

Mit 18 Zählern aus zehn Spielen steht der SVK momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wer den Gastgeber besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst neun Gegentreffer kassierte der SV Kay. Bislang fuhr das Team aus Kay fünf Siege, drei Remis sowie zwei Niederlagen ein.

Mit 27 Punkten steht der TSV Reischach auf dem Platz an der Sonne. In den letzten fünf Partien rief der Gast konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Aufsteigers stets gesorgt, mehr Tore als die Holzland-Elf (31) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 2. Nur zweimal gab sich die Mannschaft aus dem Holzland bisher geschlagen.

Trumpft der SV 1966 Kay auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Reischach (4-0-1) eingeräumt. Aufpassen sollte Kay auf die Offensivabteilung des TSV Reischach, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Der SVK steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Reischach bedeutend besser als die des SV 1966 Kay.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare