Kurz vor dem Kreisligastart

SV Kay stellt Neuzugänge für 2019/20 vor

+
  • schließen

Kay - Seit knapp drei Wochen befindet sich die erste Herrenmannschaft des SV Kay in der Vorbereitung auf die neue Kreisligasaison. Auftaktgegner der Götzinger-Truppe ist die starke SG Tüßling/Teising am Freitag, den 26. Juli. Zum Trainingsauftakt konnte der SV Kay drei neue Gesichter begrüßen, welche perfekt in das Anforderungsprofil des Vereins passen.

Lukas Wembacher schließt sich nach einem Jahr in der Bezirksliga beim Vizemeister ESV Freilassing wieder seinem Heimatverein an. Auch der zweite Neuzugang ist ein alter Bekannter an der Kayer 'Lanzing Road': Der erst 18-jährige Max Berger, zuletzt für den SB Chiemgau Traunstein am Ball, durchlief mehrere Jugendmannschaften beim SV Kay, bevor es ihn in jungen Jahren nach Österreich zog.

Christoph Pöhlmann kommt aus Leobendorf

Nach der schweren Verletzung (Kreuzbandriss) von Stammkeeper Maxi Kiermeier, wurde der SV Kay auch auf der Torwartposition auf dem Transfermarkt aktiv: Mit Christoph Pöhlmann vom SV Leobendorf kommt ein sehr ambitionierter, junger Torwart zur Truppe um Kaptain Dominik Schörgnhofer, welcher der Mannschaft sofort weiterhelfen wird. Zu den oben genannten Neuzugängen rücken außerdem insgesamt neun Jugendspieler in den Herrenbereich auf. Einigen Talenten ist sicherlich im Laufe der Zeit der Sprung in eine der beiden ersten Herrenmannschaften zuzutrauen.

Die 'Fussballfamilie SV Kay' heißt alle Spieler herzlich Willkommen und freut sich auf eine erfolgreiche und möglichst verletzungsfreie Saison für alle vier Herrenmannschaften.

Leider nicht mehr mit an Board ist Innenverteidiger und Vize-Captain Peter Schupfner. Der langjährige Leistungsträger hängt seine Fußballschuhe zum Bedauern der Verantwortlichen mit 28 Jahren an den Nagel.

_

dg/SV Kay

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Kommentare