SB Chiemgau Traunstein II - TSV 1895 Teisendorf (1:4)

Teisendorf auf Aufstiegskurs

+
SB Chiemgau Traunstein II - TSV 1895 Teisendorf (1:4)

Der TSV 1895 Teisendorf erreichte einen 4:1-Erfolg bei der Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein. Die Beobachter waren sich einig, dass der SB Chiemgau Traunstein II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Der knappe 2:1-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem TSV 1895 Teisendorf Glücksgefühle beschert.

Der SB Chiemgau Traunstein II hat auch nach der Pleite die 13. Tabellenposition inne. Im Angriff weist der Gastgeber deutliche Schwächen auf, was die nur 30 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der Aufsteiger die dritte Pleite am Stück. Der Sportbund Chiemgau II musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SBC Traunstein II insgesamt auch nur sechs Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt der TSV 1895 Teisendorf den ersten Platz in der Tabelle ein. Mit beeindruckenden 53 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Kreisliga 2. Am nächsten Samstag reist der SB Chiemgau Traunstein II zum TSV Peterskirchen, zeitgleich empfängt der TSV 1895 Teisendorf den BSC Surheim.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Kommentare