Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK-SV Edling - TSV Bad Endorf (2:5)

Souveräner Erfolg bei Edling

Kreisliga 2
+
DJK-SV Edling - TSV Bad Endorf (2:5)

Bad Endorf erreichte einen 5:2-Erfolg beim DJK-SV. Endorf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Jakob Trebesius brachte den DJK-SV Edling in der zwölften Minute ins Hintertreffen. Für das erste Tor des Team von der Ebrach war Niclas Schwarz verantwortlich, der in der 19. Minute das 1:1 besorgte. Christian Heinl beförderte das Leder zum 2:1 des TSV Bad Endorf in die Maschen (29.). Der Turnsportverein aus Endorf drehte auf, Trebesius (40.), Leonit Vokrri (42.) und Heinl (44.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 5:1 und ließen Edling dabei ziemlich alt aussehen. Bad Endorf hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Mit dem Treffer zum 2:5 in der 57. Minute machte Schwarz zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zur Elf aus der Kurstadt war jedoch weiterhin gewaltig. Letztlich fuhr die Equipe aus der Kurstadt einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

34 Gegentreffer musste der DJK-SV im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Die Not des Heimteams wird immer größer. Gegen Endorf verlor der DJK-SV Edling bereits das fünfte Ligaspiel am Stück.

Die Offensive des TSV Bad Endorf in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Edling war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 24-mal schlugen die Angreifer von Bad Endorf in dieser Spielzeit zu. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat Endorf derzeit auf dem Konto. Die Kurstadtelf befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Die Gäste setzten sich mit diesem Sieg vom DJK-SV ab und nehmen nun mit 14 Punkten den zehnten Rang ein, während das Team in Gelb-Schwarz weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Freitag trifft der DJK-SV Edling auf den TuS Prien, der TSV Bad Endorf spielt am selben Tag gegen den TuS Engelsberg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare