Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: DJK-SV Edling - TSV Bad Endorf

Platzt bei Edling der Knoten?

Kreisliga 2
+
Vorbericht: DJK-SV Edling - TSV Bad Endorf

Nach vier Partien ohne Sieg braucht der DJK-SV Edling mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den TSV Bad Endorf. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Edling gegen die SG Reichertsheim-Ramsau. Letzte Woche gewann Endorf gegen den TuS Prien mit 2:0. Somit nimmt Bad Endorf mit elf Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des DJK-SV sind sechs Punkte aus fünf Spielen. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Team von der Ebrach im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 29 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 2. Die volle Punkteausbeute sprang für die Mannschaft von der Ebrach in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Auf des Gegners Platz hat der TSV Bad Endorf noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Turnsportverein aus Endorf – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des DJK-SV Edling sein: Bad Endorf versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare