Thomas Raue trat erst im Juli nach sieben Jahren zurück

„Du wirst uns fehlen“ - TuS Traunreut trauert um ehemaligen Vorstand

Trauer
+
Trauer

Traunreut - Thomas Raue trat im Juli als Vorstand beim TuS Traunreut zurück. Nun trauert der TuS um seinen ehemaligen Vorstand. „Du wirst uns fehlen“, teilt der Kreisligist über die sozialen Medien mit.

Der TuS Traunreut trauert um seinen ehemaligen Vorstand Thomas Raue. „Danke für dein jahrzehntelanges Engagement, deine immer offenen, ehrlichen, direkten Worte und vor allem deine Zeit, die du in unseren Verein gesteckt hast“, teilt der TuS mit. „Du wirst uns fehlen.“

Raue trat im Juli aus dem Vorstand zurück

Thomas Raue trat erst im Juli nach sieben Jahren als Vorstand beim TuS zurück. Auf der Jahreshauptversammlung wurden er und Markus Tesche damals verabschiedet. „Es ist kaum wiederzugeben, was ihr alles für und in diesen Verein gesteckt habt. Trotz häufigem Widerstand habt ihr unsere Farben bis fast auf das äußerste Vertreten u für uns gekämpft. Eure Fußstapfen sind riesig u schwer zu erreichen“, teilte der TuS damals mit.

„Mehr muss man nicht sagen, um dich als Persönlichkeit zu beschreiben“

Raue war lange im Verein verwurzelt und spielte selbst 2011 noch in der zweiten Mannschaft mit. „Du warst dir nicht mal zu Schade im Alter von 51 im Jahr 2011 in der Reserve auszuhelfen. Sogar dort auf dem Platz hast du den Jungs noch gezeigt wie man richtig kickt“, so der Kreisligist weiter. „Mehr muss man nicht sagen, um dich als Persönlichkeit zu beschreiben.“

ma

Kommentare