TSV Peterskirchen - SV Seeon/Seebruck 3:1

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf für Peterskirchen

+
  • schließen

Peterskirchen - 159 Zuschauer verfolgten das Kellerduell zwischen dem TSV peterskirchen und dem SV Seeon/Seebruck. Am Schluss stand der Gast mit leeren Händen da.

Service:

Das 1:0 für den Gastgeber erzielte Schauberger in der 15 Minute : Rechtsschuss vom Strafraumeck ins rechte Kreuzeck. Nur drei Minuten später das 2:0 durch Schlögl: alleine vor Prambs auftauchend behält Schlögl die Nerven und überlupfte den Seeoner Torwart.

In der 28 Minute fiel der Anschlusstreffer durch  Erber: schöner Spielzug Seeons, der bei Erber landet und dieser per tollem Außenrist von Rechtsaußen an Mittermaier vorbei ins Tor dreht.

In der 89 Minute fiel die Entscheidung durch Alex Ortner, der das 3:1 erzielte: Spielzug über links, Kopfballverlängerung von Irl, die auf dem Kopf von Ortner landet, der den Ball am herauseilenden Prambs ins leere Tor köpft

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Florian Linner nach hartem Einstieg gegen Kaltenhauser

(75.) – eine harte Entscheidung

Fazit: verdienter Sieg Peterskirchens nach 7 sieglosen Spielen in Folge – eine deutliche Steigerung der Leistung und des Kampfes ist in den letzten Spielen zu sehen; zerfahrenes Spiel mit vielen kleinen Fouls – ein echtes Derby; mit dem Sieg zieht Peterskirchen an Seeon vorbei und ist nun wieder vor den Relegationsplätzen.

-

Pressemitteilung TSV Peterskirchen

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare