FC Hammerau - TSV Waging am See (3:2)

Triumph über TSV Waging

FC Hammerau - TSV Waging am See (3:2)
+
FC Hammerau - TSV Waging am See (3:2)

Nichts zu holen gab es für den TSV Waging am See beim FC Hammerau. Die Heimmannschaft erfreute seine Fans mit einem 3:2. Der Club hat mit dem Sieg über den TSV Waging einen Coup gelandet.

Der FC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,78 Gegentreffer pro Spiel. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der FC Hammerau den 13. Platz in der Tabelle ein. Die formschwache Abwehr, die bis dato 25 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Club in dieser Saison. Der FC bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten.

Sicherlich ist das Ergebnis für Waging nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gasts stets gesorgt, mehr Tore als der TSV Waging am See (26) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 2. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der TSV Waging derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ Waging zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf. Am Mittwoch, den 02.10.2019, tritt der FC Hammerau beim SV Tüßling an (19:45 Uhr), drei Tage später (14:30 Uhr) genießt der TSV Waging am See Heimrecht gegen den SV 1966 Kay.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 2

Re-Start mit Fragezeichen: FC Hammerau trifft auf Spitzenreiter Siegsdorf
Re-Start mit Fragezeichen: FC Hammerau trifft auf Spitzenreiter Siegsdorf
Vor dem erstem Heimspiel: FC Töging informiert Fans über Hygienekonzept
Vor dem erstem Heimspiel: FC Töging informiert Fans über Hygienekonzept
Spielermangel und ein fehlendes Testergebnis: Inzell sagt Heimspiele ab
Spielermangel und ein fehlendes Testergebnis: Inzell sagt Heimspiele ab

Kommentare