Vorbericht: ASV Piding - FC Hammerau

Club peilt den Dreier an

Vorbericht: ASV Piding - FC Hammerau
+
Vorbericht: ASV Piding - FC Hammerau

Am kommenden Samstag um 13:00 Uhr trifft Piding auf den Club. Der ASV musste am letzten Spieltag die elfte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FC auf eigener Anlage mit 0:1 dem SV Tüßling geschlagen geben musste. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 0:0 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Der ASV Piding belegt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Hintermannschaft des Heimteams steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 38 Gegentore kassierte der Aufsteiger im Laufe der bisherigen Saison.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst sechs Punkte holte der FC Hammerau. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. 20:36 – das Torverhältnis des Club spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr der FC fünf Siege, ein Remis sowie neun Niederlagen ein.

Beide Mannschaften plagen sich mit erheblichen Problemen in der Defensive. Die Bilanz von 36 Gegentreffern des FC Hammerau ist nur geringfügig besser als die von Piding (38).

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der FC Hammerau als Favorit ins Rennen. Der ASV muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den Club zu bestehen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare