SC Inzell - TSV Waging am See (1:0)

Inzell lässt nichts anbrennen

Kreisliga 2
+
SC Inzell - TSV Waging am See (1:0)

Der SC Inzell gewann mit 1:0 gegen den TSV Waging am See und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatte der finale Pfiff des Unparteiischen den TSV Waging beim Stand von 2:1 zum Sieger gemacht.

Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 1:0 zugunsten von Inzell.

Nach allen 18 Spielen findet sich der Sportclub Inzell in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisliga 2 vorbereiten. Die Offensive des Sportclub überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 23 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Meistens verließ der Sportclub aus Inzell den Platz als Verlierer, insgesamt neunmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und vier Unentschieden.

Waging holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die Mannschaft der Seerosen steht nach allen Spielen auf Platz acht und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte die Truppe vom See sieben Siege und drei Remis und musste nur sieben Niederlagen hinnehmen. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der TSV 1888 alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der SCI tritt am Freitag, den 09.10.2020, um 19:30 Uhr, beim TSV Reischach an. Einen Tag später (14:30 Uhr) empfängt der TSV Waging am See den SV Tüßling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare