Überblick über den 22. Spieltag der Kreisliga 2

Schönau gewinnt Top-Spiel in Peterskirchen- Surheim feiert wichtigen Heimerfolg

Abschlag des Torwarts.
+
Fußball (Symbolbild)

Kreis Inn/Salzach - Der 22. Spieltag der Kreisliga 2 ist Geschichte. Wir haben für euch alle Ergebnisse und Torschützen in der Übersicht:

TSV Altenmarkt - TSV Siegsdorf: 1:2

Der TSV Siegsdorf holt den zweiten Sieg in Folge und gewinnt auswärts in Altenmarkt mit 2:1. Damit bleibt der TSV an der Tabellenspitze. Der TSV Altenmarkt dagegen muss die zweite Niederlage in Folge einstecken.

Lange sah es danach aus, als ob beide Teams torlos in die Kabine gehen. Doch vier Minuten vor der Pause brachte Johannes Schreiber den TSV Altenmarkt mit 1:0 in Führung (41.). In der zweiten Halbzeit wurde der Gast besser und bekam in der 66. Minute einen Elfmeter zugesprochen, den Felix Maaßen zum 1:1-Ausgleich verwandelte. Eine Viertelstunde vor dem Ende drehten die Siegsdorfer die Partie und Philipp Erdmann traf zum 2:1. Der Gastgeber kam nicht mehr zurück und so blieb es am Ende beim 2:1 für Siegsdorf.

Der TSV Altenmarkt bleibt Tabellenvorletzter und hat fünf Punkte Rückstand auf einen Relegationsplatz. Der TSV Siegsdorf dagegen für das Klassement mit 42 Punkte an. Schönau ist der erste Verfolger mit zwei Zählern Rückstand.

Tore: 1:0 Johannes Schreiber (41.) - 1:1 Felix Maaßen (66.) - 2:1 Philipp Erdmann (75.).

Besondere Vorkommnisse: Keine

TSV Reischach - SC Inzell: 2:2

Nach zwei Siegen in Folge kam der TSV Reischach gegen den SC Inzell nicht über ein 2:2 hinaus. Damit lässt der Gastgeber zwei wichtige Punkte liegen, der SC Inzell dagegen wird mit dem Auswärtspunkt zufrieden sein.

Den besseren Start in das Spiel erwischte der TSV. Nach 16. Minute erzielte Christoph Vilsmaier das 1:0, nur zehn Minuten später erhöhte Julian Kneißl den Spielstand auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Doch der SC gab im zweien Durchgang nicht auf und verkürzte in der 71. Minute durch den Treffer von Christian Lang auf 1:2. In einer spannenden Schlussphase bekam Inzell in 88. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Fabian Zeidler trat an und verwandelte zum 2:2-Entstand.

Für den SC Inzell, der weiterhin den ersten Abstiegs-Relegationsplatz belegt ein wichtige Punkt. Mit 20 Zählern auf dem Konto ist der SC punktgleich mit Töging II und dem FC Hammerau. Reischach ist mit 33 Punkten Tabellensechster und verpasst es, an der Spitzengruppe dran zu bleiben.

Tore: 1:0 Christoph Vilsmaier (16.) - 2:0 Julian Kneißl (26.) - 2:1 Christian Lang (71..) - 2:2 Fabian Zeidler (88.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

SV Mehring - FC Hammerau: 0:0

Für den SV Mehring wird dieser Punkt zu wenig sein, denn erneut lässt die Wolf-Elf im Aufstiegsrennen zwei Punkte liegen. Hammerau dagegen wird mit dem einem Auswärtspunkt beim Tabellenfünften gut leben können.

Durch das torlose Remis bleibt Hammerau auf einen Nicht-Abstiegsplatz, ist aber punktgleich mit dem SC Inzell, der auf dem ersten Relegationsplatz steht. Mehring hat fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Schönau.

Tore: Keine

Besondere Vorkommnisse: Keine

BSC Surheim - TuS Traunreut 3:1

Einen ganz wichtigen Heimsieg feierte der BSC Surheim gegen den TuS Traunreut und verschaffte sich so Luft im Abstiegskampf.

Bereits nach 38. Minuten waren die Gäste aus Traunreut in Unterzahl. Dominik da Silva Göbl erwies seiner Mannschaft einen Bärendienst und sah die Gelb-Rote Karte. Der BSC nutzte die Überzahl bereits nach einer Minute aus und Sebastian Huber traf zum 1:0 (39.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Traunreut versuchte als und in der 61. Minute gelang dem TuS der Ausgleich durch Nick Schreiber. Doch in der Schlussphase ging den Gästen die Kraft aus und Surheim machte alles klar. Erst brachte Nico Jordan den BSC wieder in Fühurng (80.) und nur fünf Minuten später machte Marko Koller den Deckel drauf.

Am Ende durfte sich der BSC Surheim über einen ganz wichtigen 3:1-Heimerfolg gegen einen direkten Konkurrenten freuen. Mit dem dritten Sieg in Folge hat der BSC nun zwei Punkte Vorsprung auf Inzell und drei Punkte auf Traunreut. Der TuS dagegen, der seit dem Re-Start keinen Sieg einfahren konnte, steht auf einem Relegationsplatz.

Tore: 1:0 Sebastian Huber (39.) - 1:1 Nick Schreiber (61.) - 2:1 Nico Jordan (80.) - 3:1 Marko Koller (85.).

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Dominik da Silva Göbl (38.)

TSV Waging - SG Tüßling-Teising: 1:0

Die SG Tüßling-Teising kassierte im Aufstiegskampf eine bittere 0:1-Niederlage gegen den TSV Waging. Der Gastgeber dagegen baute durch den Dreier den Vorsprung auf die Abstiegsplätze weiter aus.

Das Tor des Tages gelang Andreas Kamml in der 45. Minute. Die SG versuchte in der Folge alles, doch der TSV brachte die knappe Führung am Ende über die Zeit. Sieben Punkte trennen die Waginger vom ersten Relegationsplatz. Mit 27 Punkten auf dem Konto ist der TSV Tabellenachter. Die SG ist mit 37 Zählern Tabellenvierter und hat bei zwei Spielen weniger fünf Punkte Rückstand auf den TSV Siegsdorf.

Tore: 1:0 Andreas Kramml (45.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

SV Kay - FC Töging II: 4:1

Trotz einer anfänglichen Führung und zweier gehaltenen Elfmeter verliert der FC Töging II in Kay. Die Gastgeber waren an diesem Tag einfach zu stark für die Landesliga-Reserve und gewannen verdient mit 4:1. Einen ausführlichen Spielbericht findet ihr hier.

Durch den Sieg steht der SV Kay mit 31 Punkten im gesicherten Tabellenmittelfeld. Der FC Töging dagegen steckt mit 20 Punkten mitten im Abstiegskampf und ist punktgleich mit dem SC Inzell.

Tore: 0:1 Marco Irber (3.) - 1:1 Johannes Schild (22.) - 2:1 Christian Fuchs (45+1) - 3:1 Tobias Stöger (50.) - Johannes Schild (75.).

Besondere Vorkommnisse: Keine

TSV Peterskirchen - Schönau: 1:2

Der TSV Peterskirchen empfing am am Samstag Schönau zum Top-Spiel in der Kreisliga 2. Am Ende behielt der Gast die Oberhand und holt mit dem 2:1 einen wichtigen Auswärtssieg.

Den besseren Start in die Partie erwischte allerdings der Gastgeber. Schon nach vier Minuten ging Peterskirchen durch Christoph Ortner mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Schönau der Ausgleich. Daniel Maier verwandelte den Elfmeter sicher und so ging es mit einem 1:1 in die Kabine.

In einer spannenden zweiten Halbzeit passierte lange nichts und alles sah nach einer Punkteteilung aus. Doch zwei Minuten vor dem Ende der regulären Ende wurde Christian Lindner mit seinem Tor zum 2:1 für Schönau zum Mann des Tages.

Mit dem Sieg ist Schönau aktuell mit 40 Punkten Tabellenzweiter und hat zwei Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Siegsdorf. Peterskirchen rutscht auf den dritten Tabellenplatz ab, ist aber mit 38 Punkten weiter auf Schlagdistanz zu Schönau.

Tore: 1:0 Christoph Ortner (4.) - 1:1 Daniel Maier (45.) - 2:1 Christian Lindner (88.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

ma

Kommentare