Vorbericht: SG Schönau - ASV Piding

Piding zu Gast bei SG Schönau

Vorbericht: SG Schönau - ASV Piding
+
Vorbericht: SG Schönau - ASV Piding

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der ASV Piding am Samstag im Spiel gegen SG Schönau mächtig unter Druck. SG Schönau trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SV Tüßling. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Piding kürzlich gegen den FC Töging II zufriedengeben.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Fünf Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei SG Schönau. Mehr als Platz sechs ist für die Gastgeber gerade nicht drin. Wer den Absteiger besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 13 Gegentreffer kassierte SG Schönau. Vier Niederlagen trüben die Bilanz von SG Schönau mit ansonsten sieben Siegen und zwei Remis. Der letzte Dreier liegt für SG Schönau bereits drei Spiele zurück.

Bei einem Ertrag von bisher erst zwei Zählern ist die Auswärtsbilanz des ASV verbesserungswürdig. Mit lediglich vier Zählern aus 13 Partien stehen die Gäste auf einem Abstiegsplatz. Im Sturm des Aufsteigers stimmt es ganz und gar nicht: 16 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Die Offensive von SG Schönau kommt torhungrig daher. Über 2,31 Treffer pro Match markiert SG Schönau im Schnitt.

Keine leichte Aufgabe für Piding. SG Schönau hat 19 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den ASV aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare