Vorbericht: SG Schönau - TSV Altenmarkt/Alz

Wird SG Schönau den Erwartungen gerecht?

Kreisliga 2
+
Vorbericht: SG Schönau - TSV Altenmarkt/Alz

Altenmarkt steht bei SG Schönau eine schwere Aufgabe bevor. Am vergangenen Spieltag verlor SG Schönau gegen den SV Mehring und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein. Der TSVA hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man den ASV Piding mit 5:2. Das Hinspiel hatte SG Schönau beim TSV Altenmarkt/Alz mit 2:0 für sich entschieden.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-2-1) dürfte SG Schönau selbstbewusst antreten. Mit 34 Punkten auf der Habenseite steht das Heimteam derzeit auf dem vierten Rang. 46 Tore – mehr Treffer als der Absteiger erzielte kein anderes Team der Kreisliga 2.

Auf fremdem Terrain reklamierte Altenmarkt erst acht Zähler für sich. Der TSV 1964 Altenmarkt befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ausbeute der Offensive ist beim TSV 1964 verbesserungswürdig, was man an den erst 23 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die volle Punkteausbeute sprang für das Team von der Gabelung von Alz und Traun in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die Hintermannschaft des Team in Weinrot-Weiß ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SG Schönau mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit zehn Siegen gewann SG Schönau genauso häufig, wie der TSVA in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für SG Schönau, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von SG Schönau erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des TSV Altenmarkt/Alz.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare