BSC Surheim - ASV Piding (4:1)

Piding bleibt weiterhin sieglos

BSC Surheim - ASV Piding (4:1)
+
BSC Surheim - ASV Piding (4:1)

Durch ein 4:1 holte sich Surheim zu Hause drei Punkte. Der Gast ASV Piding hatte das Nachsehen.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In dieser Saison sammelte der BSC Surheim bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Der ASV holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die Offensive des Gasts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zehn geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der ASV deutlich. Insgesamt nur zwei Zähler weist Piding in diesem Ranking auf.

Surheim setzte sich mit diesem Sieg vom ASV Piding ab und nimmt nun mit neun Punkten den zehnten Rang ein, während Piding weiterhin drei Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt. Als Nächstes steht für den BSC eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen SG Schönau. Der ASV Piding empfängt parallel den TuS Traunreut.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 2

Tamas Szabo kehrt zum FC Hammerau zurück - Arthur Hohla wechselt nach Thalgau
Tamas Szabo kehrt zum FC Hammerau zurück - Arthur Hohla wechselt nach Thalgau

Kommentare