BSC Surheim - FC Töging II (0:7)

Surheim verliert hoch gegen Töging II

+
BSC Surheim - FC Töging II (0:7)

Der Start ins neue Spieljahr ging für den BSC Surheim mit dem 0:7 gegen die Zweitvertretung von Töging vollends daneben: Aus den ersten vier Begegnungen holte Surheim nicht einen Zähler. Der BSC war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Die Heimmannschaft bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Vollstreckerqualitäten demonstrierte Surheim bislang noch nicht. Der Angriff des BSC Surheim ist mit einem Treffer der erfolgloseste der Kreisliga 2. Neben dem BSC gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht.

Der Sieg über den BSC Surheim, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den FCT II von Höherem träumen. Die Offensivabteilung des FC Töging II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 14-mal zu. Mit zwei Siegen weist die Bilanz des Gasts genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Nach der klaren Niederlage gegen Töging II ist Surheim weiter das defensivschwächste Team der Kreisliga 2. Der FCT II ist seit drei Spielen unbezwungen. Als Nächstes steht für den BSC eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen den TuS Traunreut. Der FC Töging II empfängt – ebenfalls am Samstag – den SV 1966 Kay.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Kommentare