Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV 1966 Kay - SG Reichertsheim-Ramsau (0:3)

Reichertsheim auf Aufstiegskurs

Kreisliga 2
+
SV 1966 Kay - SG Reichertsheim-Ramsau (0:3)

Kay konnte dem Reichertsheim nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Die SGRR setzte sich standesgemäß gegen den SVK durch. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, die SG Reichertsheim-Ramsau hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Ulrich Hubl trug sich in der 36. Spielminute in die Torschützenliste ein. Tobias Michel stellte die Weichen für das Reichertsheim auf Sieg, als er in Minute 36 mit dem 1:0 zur Stelle war. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Hubl stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für die SGRR her (87.). Letztlich fuhr die Spielgemeinschaft einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Derzeit belegt der SV 1966 Kay den ersten Abstiegsplatz. Der SV Kay musste schon 39 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nun musste sich das Team aus Kay schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Situation des Team in Grün-Weiß ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen die SG Reichertsheim-Ramsau handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein.

Nach dem Dreier gegen Kay führt das Reichertsheim das Feld der Kreisliga 2 an. Der Defensivverbund der SGRR steht nahezu felsenfest. Erst 13-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Zwölf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SGRR. Die Mannschaft in Grün-Weiß-Schwarz befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der SVK verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 18.03.2023 den TSV Emmering.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare