Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Mehring - SG Schönau (2:4)

SG Schönau gewinnt Spitzenspiel bei Mehring

Kreisliga 2
+
SV Mehring - SG Schönau (2:4)

Am Freitag begrüßte Mehring SG Schönau. Die Begegnung ging mit 4:2 zugunsten des Gasts aus.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SVM bereits in Front. Christoph Popp markierte in der fünften Minute die Führung. Rade Kocic schoss für SG Schönau in der 15. Minute das erste Tor. Stefan Weinbuch stellte die Weichen für SG Schönau auf Sieg, als er in Minute 38 mit dem 2:1 zur Stelle war. Ein Tor auf Seiten von SG Schönau machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Sebastian Wessels erhöhte für SG Schönau auf 3:1 (46.). Mit dem zweiten Treffer von Popp rückte der SV Mehring wieder ein wenig an SG Schönau heran (50.). Daniel Maier verwandelte in der 70. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung von SG Schönau auf 4:2 aus. Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter gewann SG Schönau gegen Mehring.

Für den SVM gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der Sportverein Mehring hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. 22 Tore – mehr Treffer als der Mehringer Sportverein erzielte kein anderes Team der Kreisliga 2. Der Mehringer SV baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Bei SG Schönau präsentierte sich die Abwehr angesichts 14 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte SG Schönau im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz.

SG Schönau knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte SG Schönau vier Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Die gute Bilanz des SV Mehring hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die Heimmannschaft bisher sechs Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Nächster Prüfstein für Mehring ist der TSV Peterskirchen (Samstag, 18:00 Uhr). SG Schönau misst sich am selben Tag mit der Reserve des FC Töging (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare