Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Mehring - SV Aschau/Inn (1:0)

Seyfried schießt Mehring zum Sieg

Kreisliga 2
+
SV Mehring - SV Aschau/Inn (1:0)

Der SV Mehring trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Aschau/Inn davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Mehring dabei jedoch nicht. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der Sportverein Mehring denkbar knapp beim 2:1 die Oberhand behalten.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Durch einen Elfmeter von Stefan Seyfried gelang dem SVM das Führungstor. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Mehringer Sportverein und Aschau aus.

Der SV Mehring setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Die Saisonbilanz des Mehringer SV sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei neun Siegen und einem Unentschieden büßte das Heimteam lediglich fünf Niederlagen ein. Mit vier Siegen in Folge ist Mehring so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Mit 24 ergatterten Punkten steht der SVA auf Tabellenplatz sechs. Sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat die Veilchen-Elf momentan auf dem Konto.

Der SVM verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 19.03.2023 bei der SG Reichertsheim-Ramsau wieder gefordert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare