SV Kay - TuS Traunreut 2:2

Kay bleibt ungeschlagen - doch wieder nur Remis

+
Der SV Kay remisierte zum fünften Mal in Serie.

Kay - An einem sonnigen Herbstnachmittag war der Spitzenreiter TuS Traunreut an der Lanzing Road zu besuch. In einem sehr intensiven und kampfbetonten Spiel gab es keinen Sieger.

Die Heimelf überließ den Traunreutern zu Beginn den Ball und versuchte durch Balleroberung und schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. So entstand auch die erste gute Möglichkeit für Krautenbacher Thomas, doch dieser vergab alleine vor dem Torwart. In der 18. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt uns es gab Elfmeter. Nachdem Gradl Matthias aus dem Tor eilte und einen TUS-Spieler zu Fall brachte. Aydinalp Ersel schob zur Führung ein. 

Kurz darauf führte der Ballgewinn von Fuchs Michael zum Ausgleich. Dieser spielte nach außen zu Krautenbacher Thomas, der eine flache Flanke auf Wolferstetter Tobias schlug. Wolferstetter musste aus wenigen Metern nur noch vollstrecken. Nach der Pause war das Spiel sehr zerfahren und von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Chancen zur Führung gab es auf beiden Seiten. Die alle nicht genutzt wurden, da die Torspieler von den zwei Teams stark parierten. Nach 86. Minuten die Führung für die Kayer. Ein langer Ball von Rinner Rene auf Krautenbacher Thomas führte zum Erfolg, dieser sprintet über den halben Platz und blieb vor dem Torwart eiskalt. Die Traunreuter steckten nicht auf und erzielten im Gegenzug den 2:2 Ausgleich. Eine Flanke von rechts auf Aydinalp Ersel konnte nicht verteidigt werden und dieser köpfte ein.

_

Pressemitteilung SV Kay

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare