Vorbericht: TuS Traunreut - SV Seeon-Seebruck

Hat Traunreut die Niederlage verarbeitet?

+
Vorbericht: TuS Traunreut - SV Seeon-Seebruck

Der TuS Traunreut will im Spiel gegen SV Seeon-Seebruck nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Beim TSV Peterskirchen gab es für den TuS Traunreut am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Auch SV Seeon-Seebruck erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem TSV Siegsdorf hervor. Im Hinspiel hatte Traunreut die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Zehn Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Aufgrund der eigenen Heimstärke (7-1-3) wird der TuS Traunreut diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Elf der TuS-Kicker nimmt mit 35 Punkten den vierten Tabellenplatz ein.

SV Seeon-Seebruck verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und 15 Niederlagen. Mit nur 22 Treffern stellt der Gast den harmlosesten Angriff der Kreisliga 2. Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite des Tabellenletzten. SV Seeon-Seebruck stellt die anfälligste Defensive der Kreisliga 2 und hat bereits 46 Gegentreffer kassiert. SV Seeon-Seebruck steht mit 13 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz.

Der TuS Traunreut wie auch SV Seeon-Seebruck haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. SV Seeon-Seebruck steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Kommentare