Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Bad Endorf - TuS Engelsberg (3:0)

Bad Endorf macht einen Satz nach vorne

Kreisliga 2
+
TSV Bad Endorf - TuS Engelsberg (3:0)

Für den TuS Engelsberg gab es in der Partie gegen den TSV Bad Endorf, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Bad Endorf als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Turnsportverein aus Endorf bereits in Front. Leonit Vokrri markierte in der dritten Minute die Führung. Komfortabel war die Pausenführung der Elf aus der Kurstadt nicht, aber immerhin ging die Heimmannschaft mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. In der 68. Minute brachte Jakob Trebesius das Netz für die Equipe aus der Kurstadt zum Zappeln. Christian Heinl stellte schließlich in der 84. Minute den 3:0-Sieg für die Kurstadtelf sicher. Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter siegte Endorf gegen Engelsberg.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der TSV Bad Endorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Bad Endorf präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 27 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Endorf. Durch den klaren Erfolg über den TuS 1967 ist der TSV Bad Endorf weiter im Aufwind.

Durch diese Niederlage fällt der TuS Engelsberg in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Die Leistungskurve des TuS 1967 Engelsberg zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) bekommt Bad Endorf Besuch vom TSV Reischach. Am Samstag empfängt Engelsberg den TuS Prien.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare