Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Peterskirchen - SG Schönau

Showdown in der Kreisliga 2

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TSV Peterskirchen - SG Schönau

Setzt der TSV Peterskirchen der Erfolgswelle von SG Schönau ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Gäste brachten eine starke Ausbeute ein. Peterskirchen schlug den FC Perach am Samstag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. SG Schönau muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel strich der TSV Peterskirchen die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:

1-Erfolg über SG Schönau. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-2) dürfte Peterskirchen selbstbewusst antreten. An der Mörntal-Elf gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga 2. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für das Team von der Mörn 15 Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto. Das Team in Gelb-Blau tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive von SG Schönau in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 58-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Nach 21 Spielen verbucht SG Schönau 13 Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. SG Schönau scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Vor allem die Offensivabteilung von SG Schönau muss der TSV Peterskirchen in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare