Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Peterskirchen - TSV Waging am See (2:0)

Peterskirchen untermauert Heimstärke

Kreisliga 2
+
TSV Peterskirchen - TSV Waging am See (2:0)

Der TSV Waging am See hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten vier Spielen ging die Mannschaft der Seerosen kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:2 gegen den TSV Peterskirchen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Peterskirchen die Nase vorn.

Markus Schauberger brachte den Ball zum 1:0 zugunsten der Mörntal-Elf über die Linie (15.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Kurz vor Ultimo war noch Manuel Schmidinger zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des TSV Peterskirchen verantwortlich (81.). Letzten Endes ging Peterskirchen im Duell mit dem TSV Waging als Sieger hervor.

Mit bisher nur vier Treffern zeigte der Sturm des TSV Peterskirchen erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich das Team von der Mörn in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Mit nur zwei Gegentoren hat das Team in Gelb-Blau die beste Defensive der Kreisliga 2. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des TSV Peterskirchen.

Trotz der Niederlage fiel Waging in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz 13.

Am kommenden Mittwoch tritt Peterskirchen beim FC Hammerau an, während der TSV Waging am See drei Tage später den SV Mehring empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare