Vorbericht: TSV Reischach - SC Inzell

Reischach will Trend fortsetzen

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TSV Reischach - SC Inzell

Reischach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Inzell punkten. Der TSV Reischach gewann das letzte Spiel souverän mit 4:0 gegen den FC Töging II und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche siegte der SC Inzell gegen den TSV Waging am See mit 1:0. Somit nimmt der SCI mit 19 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte Inzell die Nase vorn und feierte einen knappen 4:3-Sieg.

Mehr als Platz sechs ist für Reischach gerade nicht drin. Der Defensivverbund der Holzland-Elf ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 18 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Zu den neun Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich bei der Mannschaft aus dem Holzland zwei Pleiten. Das Team in Blau ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SCI bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Mit erst 23 erzielten Toren hat der Sportclub Inzell im Angriff Nachholbedarf. Fünf Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für den Sportclub zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Sportclub aus Inzell – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Vor allem die Offensivabteilung des TSV Reischach muss der SC Inzell in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Inzell steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Reischach bedeutend besser als die des SCI.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare