Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Reischach - SV 1966 Kay

Wird Reischach seinen Favoritenstellung gerecht?

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TSV Reischach - SV 1966 Kay

Der TSV Reischach will im Spiel gegen den SV 1966 Kay nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Reischach kam zuletzt gegen den TSV Bad Endorf zu einem 2:2-Unentschieden. Kay erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem FC Grünthal hervor.

Im Tableau ist für den TSV Reischach mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Mit erst 15 erzielten Toren hat die Holzland-Elf im Angriff Nachholbedarf. Fünf Siege und zwei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz der Mannschaft aus dem Holzland gegenüber. Die passable Form des Team in Blau belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der SVK muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Kay bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Das Team aus Kay krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 13. In der Verteidigung des Team in Grün-Weiß stimmt es ganz und gar nicht: 25 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach zwölf Spielen verbucht die Mannschaft in Grün und Weiß zwei Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite.

Die Elf von der Trostberger Straße steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Reischach bedeutend besser als die des SV 1966 Kay.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare