Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Reischach - TSV Emmering

Reischach will Trend fortsetzen

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TSV Reischach - TSV Emmering

Der TSV Reischach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TSV Emmering punkten. Reischach siegte im letzten Spiel und hat nun zwölf Punkte auf dem Konto. Am Donnerstag wies Emmering den TSV Bad Endorf mit 3:2 in die Schranken.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TSV Reischach.

Der TSV 1958 ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Insbesondere den Angriff des Team der Grünen gilt es für Reischach in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TSV Emmering den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare