TSV Siegsdorf - SV Mehring (2:0)

Siegsdorf auf Aufstiegskurs

Kreisliga 2
+
TSV Siegsdorf - SV Mehring (2:0)

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den SV Mehring vom Auswärtsmatch beim TSV Siegsdorf in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Siegsdorf die Nase vorn. Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 1:1 voneinander getrennt hatte.

Am Ende stand der TSV Siegsdorf als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann das Team in Grün-Weiß die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga 2 feiern. Mit der Offensive des TSV aus Siegsdorf musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 19 Spielen war das Heimteam mit 45 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Zum Saisonabschluss kommt die Mannschaft vom Gastager Feld auf zwölf Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen. Zum Ende ging dem Siegsdorfer Turnsportverein die Puste aus: Aus den letzten fünf Spielen holte der Ligaprimus nur sechs Punkte.

Mehring holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Nach allen 18 Spielen steht der Sportverein Mehring auf dem fünften Tabellenplatz. Der Mehringer Sportverein weist mit zehn Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der Mehringer SV deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Siegsdorf tritt kommenden Freitag, um 19:30 Uhr, beim TSV Altenmarkt/Alz an. Einen Tag später empfängt der SVM den FC Hammerau.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare