Vorbericht: SV Tüßling - SV 1966 Kay

Bei Tüßling wachsen für Kay die Bäume in die Höhe

Vorbericht: SV Tüßling - SV 1966 Kay
+
Vorbericht: SV Tüßling - SV 1966 Kay

Beim kommenden Gegner von Kay stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der Gast für das Aufeinandertreffen mit Tüßling gewappnet? Der SVT tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FC Hammerau zuletzt mit 1:0 besiegt. Gegen den SC Inzell kam der SVK im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel strich der SV 1966 Kay die volle Punktzahl ein und feierte einen 3:0-Erfolg über den SV Tüßling. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Tüßling kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-2-0). Der Gastgeber nimmt mit 31 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Neun Erfolge, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den SVT zu Buche. Der SV Tüßling tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremdem Terrain reklamierte Kay erst sieben Zähler für sich. Der SVK findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die Saison des SV 1966 Kay verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Kay fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SVK lediglich einmal die Optimalausbeute.

Aufpassen sollte der SV 1966 Kay auf die Offensivabteilung von Tüßling, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Kay muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SV Tüßling etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der SV 1966 Kay lediglich der Herausforderer.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare