Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Prien - DJK-SV Edling (3:0)

Prien siegt souverän

Kreisliga 2
+
TuS Prien - DJK-SV Edling (3:0)

Edling konnte Prien nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der TuS löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Für den Führungstreffer des Team vom Chiemsee zeichnete Haris Ceman verantwortlich (8.). Für Kevin Mayr war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Lukas Fuchs eingewechselt. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Sebastian Winkler einen weiteren Treffer für den TuS Prien. Mit der Führung für das Team in Grün-Weiß ging es in die Kabine. Anstelle von Thomas Denkschmid war nach Wiederbeginn Lukas Fenzl für den DJK-SV im Spiel. Ceman überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für Prien (66.). Letztlich fuhr die Mannchaft in Grün und Weiß einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Mannschaft vom Chiemseeufer in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpfte der TuS an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamieren die Gastgeber sechs Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der TuS Prien noch Luft nach oben.

Mit lediglich neun Zählern aus zwölf Partien steht der DJK-SV Edling auf einem Abstiegsrelegationsrang. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Team von der Ebrach im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 37 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 2. In dieser Saison sammelte Edling bisher drei Siege und kassierte neun Niederlagen. Die Not des Team in Gelb-Schwarz wird immer größer. Gegen Prien verlor der DJK-SV bereits das sechste Ligaspiel am Stück.

Die Defensivleistung des DJK-SV Edling lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den TuS offenbarte Edling eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Der TuS Prien tritt am Samstag, den 29.10.2022, um 15:00 Uhr, beim TuS Engelsberg an. Einen Tag später (14:30 Uhr) empfängt der DJK-SV den TSV Emmering.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare