Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Prien - SV 1966 Kay

Greift SV 1966 Kay bei Prien nach den Sternen?

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TuS Prien - SV 1966 Kay

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Kay am Samstag im Spiel gegen Prien mächtig unter Druck. Der TuS gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den SV Tüßling und muss sich deshalb nicht verstecken. Das letzte Ligaspiel endete für den SVK mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den TSV Bad Endorf.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte der TuS Prien selbstbewusst antreten. Das bisherige Abschneiden des Team vom Chiemsee: vier Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg.

Der SV 1966 Kay muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Angriff brachte der SV Kay deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur sechs geschossenen Treffern erkennen lässt.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV 1966 Kay schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz 13, während Prien zwölf Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Keine leichte Aufgabe für Kay. Der TuS Prien hat zwölf Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den SV 1966 Kay aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare