Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

VfL Waldkraiburg - SV 1966 Kay (3:0)

Klarer Erfolg über SV 1966 Kay

Kreisliga 2
+
VfL Waldkraiburg - SV 1966 Kay (3:0)

Mit einer 0:3-Niederlage hat Kay auch das fünfte Saisonspiel verloren und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Die Beobachter waren sich einig, dass der SVK als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen siegte VfL Waldkraiburg gegen den SV 1966 Kay.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – VfL Waldkraiburg ist weiter auf Kurs. An der Abwehr des Heimteams ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst fünf Gegentreffer musste VfL Waldkraiburg bislang hinnehmen. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von VfL Waldkraiburg. VfL Waldkraiburg ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die Abwehrprobleme von Kay bleiben akut, sodass der SV Kay weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die formschwache Abwehr, die bis dato 13 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Team aus Kay in dieser Saison.

Am kommenden Samstag trifft VfL Waldkraiburg auf den SV Mehring, der SV 1966 Kay spielt tags zuvor gegen den TSV Bad Endorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare