TSV Waging am See - TSV Altenmarkt/Alz (2:0)

TSV Waging lässt nichts anbrennen

TSV Waging am See - TSV Altenmarkt/Alz (2:0)
+
TSV Waging am See - TSV Altenmarkt/Alz (2:0)

Für Altenmarkt endete das Auswärtsspiel gegen den TSV Waging erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 2:0.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Waging in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Mit 31 geschossenen Toren gehört der TSV Waging am See offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 2. Der TSV Waging sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und vier Niederlagen dazu.

Der TSVA holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Luft wird dünner für die Gäste: Die Niederlage hat das Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz zur Folge. Die Hintermannschaft des TSV Altenmarkt/Alz steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 36 Gegentore kassierte Altenmarkt im Laufe der bisherigen Saison. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur zwei Siegen und drei Unentschieden sind die Aussichten des TSVA alles andere als positiv. Die Lage des TSV Altenmarkt/Alz bleibt angespannt. Gegen Waging musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Nächster Prüfstein für den TSV Waging am See ist auf gegnerischer Anlage der TSV Peterskirchen (Samstag, 16:00 Uhr). Altenmarkt misst sich am gleichen Tag mit dem TSV Reischach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare