TSV Waging am See - ASV Piding (3:3)

Viele Tore, doch kein Sieger

+
TSV Waging am See - ASV Piding (3:3)

Im Spiel des TSV Waging gegen Piding gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Gegen Aufsteiger ASV Piding wurde Waging der eigenen Favoritenrolle nicht gerecht.

Die Gastgeber rangieren mit 14 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Offensiv konnte dem TSV Waging am See in der Kreisliga 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der TSV Waging weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von vier Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

Der ASV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur einen Zähler. Derzeit belegt der ASV Piding den ersten Abstiegsplatz. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Piding wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Waging zu besiegen. Am nächsten Freitag (19:30 Uhr) reist der TSV Waging am See zu SG Schönau, einen Tag später begrüßt der ASV den TSV Reischach auf heimischer Anlage.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Kommentare