Mayr trifft zum Derby-Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

260 Zuschauer waren nach Schönau gekommen, um sich das Derby zwischen der heimischen SG und den Gästen aus Reichenhall anzuschauen. Nicht wenige dürften sich verwundert die Augen gerieben haben, denn die bisher so starken Gastgeber fanden kaum ein Mittel gegen starke Reichenhaller. In einem technisch gut geführten Spiel beider Mannschaften gehörte den Kurstädtern die erste Chance. Nach Huber-Flanke scheiterte Pötzl per Kopf an SG-Keeper Christoph Maier (24.). Auch die nächste Möglichkeit verzeichnete der Gast. Diesmal versuchte Pötzl es mit dem Fuß, doch sein 20-Meter-Schuss ging knapp am Kreuzeck vorbei (35.). Nach dem Pausentee war Reichenhall weiter die bessere Mannschaft. Hocheders Versuch aus 20 Metern wurde aber erneut sichere Beute für Schönaus besten Spieler, Keeper Maier (55.). Im Gegenzug endlich einmal die Hausherren. Daniel Maier köpfte knapp vorbei. Mit Anbruch der Schlussviertelstunde wurde Reichenhall dann endlich für seinen Aufwand belohnt. Huber flankte auf Mayr, der das Leder unhaltbar unter die Latte köpfte. Keine 60 Sekunden später hätte Pötzl den Sack zumachen können, fand aber erneut in Maier seinen Meister. Und auch die letzte Chance der Partie - ein 14-Meter-Schuss von Hocheder - vereitelte der Schönauer Schlussmann. Am Ende steht ein hochverdienter Derby-Sieg. (csl/sgs)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare