"Es um die Weiterentwicklung des Teams"

Transfer-Hammer! SV Mehring verpflichtet Ex-Profi Uwe Wolf als Trainer

+

Mehring - Paukenschlag beim SV Mehring! Der Kreisligist verpflichtet Trainer Uwe Wolf. "Am Ende ging alles ganz schnell", verrät Mehrings sportlicher Leiter Robert Madl.

Der Kreisligist SV Mehring setzt ein Ausrufezeichen auf der Trainer-Position und verpflichtet Uwe Wolf (52). Der Ex-Profi war zuletzt in der Saison 2016/17 Coach beim Regionalligisten SV Wacker Burghausen. "Der Kontakt kam über einen Vater eines unserer Spieler zu Stande, der mit ihm befreundet ist", verrät Sportlicher Leiter Robert Madl auf Nachfrage von beinschuss.de. "Er kennt den Verein und wir sind dadurch in Gespräche gekommen. Am Ende ging alles ganz schnell." 


Seit etwa vier bis fünf Wochen zogen sich die Verhandlungen, nun konnte der SVM Vollzug vermelden. "Wolf stand von Beginn an voll dahinter und sah der Aufgabe positiv entgegen. Wir haben eine junge Mannschaft und für Wolf ist dies der perfekte Wiedereinstieg, um wieder täglich auf dem Platz zu stehen", so Mandl weiter. Mit der Verpflichtung des Ex-Profis setzt der Kreisligist ein Ausrufezeichen. "In erster Linie geht es um die Weiterentwicklung des Teams", betont der Abteilungsleiter, "dennoch wollen wir natürlich auch sportlich erfolgreich sein." Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass sich der SV Mehring von ihrem Ex-Trainer Waldemar Beitow trennt.

Das ist Wolf Uwe

Uwe Wolf war als Spieler beim 1. FC Nürnberg, dem TSV 1860 München und dem 1. FC Dynamo Dresden aktiv. Dabei kam der mittlerweile 52-Jährige auf 90 Einsätze in der 1. Bundesliga und sieben DFB-Pokal-Spiele. Seine Trainerlaufbahn begann der Ex-Profi in der U19 der TSG 1899 Hoffenheim. Danach saß Wolf in der Saison 2008/09 für elf Spiele auf der Trainerbank des TSV 1860 München in der 2. Bundesliga. Danach ging es für Wolf zum KSV Hessen Kassel und anschließend zum SV Wacker Burghausen.

ma




Kommentare