Spinner-Doppelpack reicht gegen Mühldorf

Der TSV Kastl lässt gegen den abstiegsbedrohten FC Mühldorf keine Zweifel aufkommen und siegt mit 2:0. Sebastian Spinner besiegelte die Niederlage mit seinen beiden Treffern praktisch im Alleingang. Mit zwei Distanzschüssen in der 43. und 68. Minute verschaffte er seiner Mannschaft drei Punkte. Kastl verzeichnete in diesem Spiel deutlich mehr Spielanteile, Mühldorf beschränkte sich auf das Konterspiel. Wenn man dem TSV etwas vorwerfen kann, dann dass die Mannschaft zahlreiche Torchancen ausließ. Mit einem Sieg hätten sich die Mühldorfer auf einen Nichts-Abstiegsplatz kämpfen können. So ist die Mannschaft weiterhin drei Punkte von einem Ligaerhalt entfernt. Die Hausherren hingegen können gelassen in die nächsten Spiele gehen, denn mit 17 Punkten hat das Team einen komfortablen Vorsprung auf die hintere Gefahrenzone.

 

Foto: Doppeltorschütze Sebastian Spinner (mm)

 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare