TSV Teisendorf stürzt den Tabellenführer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Christoph Mitterauer fällt mit Schulterverletzung aus

Die Elf von Sepp Aschauer empfing am dritten Spieltag den Tabellenprimus aus Traunreut. Mit einer engagierten Leistung erkämpften sich die Rothosen ein torloses Unentschieden. Die Hausherren hatten die erste Chance in der Partie. Christoph Mitterauer zog in der achten Minute trocken ab, aber sein Schuss ging knapp über den TuS-Kasten. Traunreuts Torjäger Bernd Schweidler prüfte nur wenige Minuten später TSV Schlussmann Franz Schwangler der hervorragend parierte. Einen Kopfball von Manfred Reiter lenkte TuS-Keeper Christopher Mayer mit den Fingerspitzen über die Querlatte (17.). Auch bei der nächsten Teisendorfer Chance ist Mayer auf den Posten. Einen Schuss von Alexandru Sibru entschärfte er gekonnt. Bernd Schweidler bleibt ein Aktivposten bei den Grün-Weißen. Aber zur Halbzeit bleibt es beim 0:0.

Christopher Mayer hält seinen Kasten sauber

Nach dem Seitenwechsel hat TSV-Angreifer Stefan Hoiss die Führung zwei Mal auf dem Fuß. Sein Kopfball war zu unplatziert und nur wenige Minuten später parierte Mayer einen platzierten Schuss im Nachfassen. Beide Mannschaften waren optimal eingestellt und schenkten sich auch in den zweien 45 Minuten nichts. Kurz vor Schluss vergab Manfred Reiter die Siegchance. Er lief alleine auf das Traunreuter Gehäuse zu. Christopher Mayer im Kasten der Siemensstädter war aber an diesem Nachmittag nicht zu überwinden. Nach dem Schlusspfiff noch eine Hiobsbotschaft für Trainer Sepp Aschauer. Christoph Mitterauer musste mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden und fällt wohl mehrere Wochen aus. (bfv/hub)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare