Torwart Jonas Hillebrand wechselte bereits im Winter

Planungen für neue Saison laufen: Waldemar Beitow wird neuer Trainer beim SV Kay 

+
Jonas Hillebrand (l.) wechselte bereits im Winter zum SV Kay. Ab der kommenden Saison übernimmt Waldemar Beitow (r.) das Traineramt beim Kreisligisten.

Tittmoning - Im Winter konnte der SV Kay 1966 bereits den jungen Torwart Jonas Hillebrand verpflichten. Ab der kommenden Saison übernimmt Waldemar Beitow das Traineramt beim Kreisligisten.

Aufgrund der Corona-Pandemie ruht derzeit in ganz Bayern der Spielbetrieb und dies soll nach dem BFV-Vorstandsbeschluss auch bis zum 31. August so bleiben. Dann soll die Spielzeit 2019/20 fortgesetzt werden. Beim Kreisligisten SV Kay 1966 laufen die Planungen für die kommende Saison bereits. Dann wird ein neuer Trainer die Mannschaft übernehmen. Außerdem angelte sich der SV bereits im Winter einen neuen jungen Torwart.


"Für uns ein absoluter Glücksfall"

Der 22-jährige Jonas Hillebrand wechselte in der Winterpause vom Bayernligisten SV Kirchanschöring zum SV Kay und absolvierte in Vorbereitung bereits zwei Spiele für die erste Mannschaft. "Wenn ein Spieler mit seiner Qualität zu uns wechseln will, bereit ist in allen vier Mannschaften zu spielen und dann auch noch Keeper ist, dann ist das für uns ein absoluter Glücksfall" so der Trainer der zweiten Mannschaft und Abteilungsleiter Helmut Lackner zu dem Transfer. Hillebrand spielte in der Jugend der JFG Salzachtal und gab beim SV Kirchanschöring in der Saison 2015/16 sein Bayernliga-Debüt. Seitdem kam der mittlerweile 22-Jährige vorwiegend in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Zwei neue für den SV Kay! . Im Winter konnte man einen jungen Torwart aus Kirchanschöring an Land ziehen. Der 22 Jährige Jonas Hillebrand hat bereits zwei Vorbereitugsspiele für die Erste absolviert. "Wenn ein Spieler mit seiner Qualität zu uns wechseln will, bereit ist in allen vier Mannschaften zu spielen und dann auch noch Keeper ist, dann ist das für uns ein absoluter Glücksfall" so der Trainer unserer Zweiten und Abteilungsleiter Fußball Helmut Lackner zu dem Transfer. . Ab dem Sommer wird dann der 32 Jährige Waldemar Beitow, Dominik Schörgnhofer und Wolfgang Obermeier als neuer Trainer der Ersten ablösen. "Mit Waldemar Beitow konnten wir einen jungen Trainer gewinnen, der neben seiner aktiven Laufbahn auch bei seiner ersten Trainerstation SV Mehring (ebenfalls Kreisligist) für Erfolg gestanden hat. In den Gesprächen waren wir schnell davon überzeugt, dass er fachlich als Trainer und persönlich als Typ sehr gut an die Lanzing Road passt." So Abteilungsleiter Fußball Michael Schörgnhofer zu dem neuen Trainer der ab der nächsten Saison die Erste Trainieren wird. . Bis die Saison fortgesetzt wird heißt es Fit halten, Zuhause bleiben und Gesund bleiben! . #grünweißgeil #transfer #lanzingroad #gsundbleim

Ein Beitrag geteilt von SV 1966 Kay (@kayinside) am


Ab der kommenden Saison wird es beim Kreisligisten, der derzeit auf dem achten Tabellenplatz steht, einen neuen Mann an der Seitenlinie geben. Der 32-jährige Waldemar Beitow übernimmt das Traineramt der ersten Mannschaft von Dominik Schörgnhofer und Wolfgang Obermeier. Aktuell ist Beitow Spieler-Trainer beim Ligakonkurrenten SV Mehring. "Mit Waldemar Beitow konnten wir einen jungen Trainer gewinnen, der neben seiner aktiven Laufbahn auch bei seiner ersten Trainerstation beim SV Mehring für Erfolg gestanden hat", sagt Abteilungsleiter Michael Schörgnhofer. "In den Gesprächen waren wir schnell davon überzeugt, dass er fachlich als Trainer und persönlich als Typ sehr gut an die Lanzing Road passt." Mit dem SV Mehring gelang dem 32-Jährigen der zweimalige Aufstieg von der A-Klasse in die Kreisliga. Wann der Wechsel allerdings über die Bühne gehen wird, ist aufgrund der Verlängerung der Saison über den 30. Juni hinaus noch offen. 

ma




Kommentare