Traunreut ist der große Gewinner

Der TuS Traunreut ist der große Gewinner des zweiten Rückrundenspieltags in der Kreisliga 2. Schönau, Kastl und Peterskirchen ließen allesamt Punkte liegen, sodass sich für die Stutz-Truppe der Rückstand auf sechs Zähler verkürzte. Der Tabellenletzte aus Erlbach geriet nach sieben Minuten in Rückstand, als Daniel Gromotka aus zwölf Metern vollstreckte. Mitte der ersten Halbzeit konnten die Gäste dann den zweiten Treffer nachlegen. Kapitän Bernd Schweidler war nach einer Standardsituation mit dem Kopf zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Für die Vorentscheidung sorgte dann Toni Mook, als er einen Freistoß aus 16 Metern direkt im Tor unterbrachte. Im zweiten Durchgang setzten die Gastgeber alles auf eine Karte und wurde dafür belohnt. Stephan Dobler war nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle, ehe vier Minuten später Thomas Lange nach einem Foulspiel an Michael Huber einen Elfmeter sicher verwandelte. Es gab sogar noch Ausgleichsmöglichkeiten, doch Dobler und Lange trafen in der Schlussphase nur das Aluminium. (ste)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare