Erlbach siegt weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Aufsteiger aus Erlbach mischt weiter die Liga auf. Der SV reiht mittlerweile Sieg an Sieg und befindet sich nun schon auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga Südost. Auch der SV Hebertsfelden konnte mit 5:0 vom Platz gefegt werden. Dabei waren die Gäste von Anfang an die klar überlegene und spielerisch bessere Mannschaft. Dies mündete bereits nach acht gespielten Minuten im Führungstreffer. Bernhard Waldher gelangte an den Ball und schloss aus ganz spitzem Winkel ab. Hebertsfelden-Torwart Florian Taube machte bei dem Schuss keine gute Figur und ließ den Ball durchrutschen. Auch in der Folgephase zeigten die Erlbacher schönen Kombinationsfußball und konnten nach 20 Minuten auf 2:0 erhöhen. Bei Waldhers Schuss konnte Taube zwar noch gut parieren, gegen den zweiten Versuch von Spinner war er dann aber machtlos. Und nur drei Minuten später sorgte der SVE bereits für die Entscheidung. Eine Ecke landet bei Andreas Blüml, der sich die Chance nicht entgehen ließ und auf 3:0 erhöhte. Erlbach wurde nun etwas leichtfertig, sodass die Hebertsfeldener zu ersten Möglichkeiten kamen, doch Salzinger sorgte mit dem 4:0 schnell wieder für klare Verhältnisse. Nach dem Seitenwechsel durfte sich auch noch Ronald Schmidt in die Torschützenliste eintragen. Er markierte mit einem satten Schuss aus 17 Metern das 5:0. Die restlichen 30 Minuten ließ es Erlbach etwas lockerer angehen, sodass auf dem Feld nicht mehr viel passierte. (bre)

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare