PM: Erster Neuzugang für die neue Saison 

Christopher Obermeier wechselt vom TuS Pfarrkirchen zum SV Erlbach

+
Christopher Obermeier wechselt vom TuS Pfarrkirchen zum SV Erlbach.

Erlbach - Der SV Erlbach kann den ersten Neuzugang für die Saison 2020/2021 präsentieren. Vom TuS Pfarrkirchen kommt Christopher Obermeier. Der 26-jährige Tanner, der beim SSV Eggenfelden und TuS Gangkofen erste Erfahrungen im Herrenbereich sammelte, gehört seit 2017 zu den Führungsspielern in Pfarrkirchen.

Dabei stand Obermeier in den beiden Landesligajahren des TuS in jedem Spiel über 90 Minuten auf dem Platz, lediglich in dieser Saison verpasste er zwei Spiele. Doch nicht nur diese Konstanz beeindruckte die Verantwortlichen in Erlbach: „Christoph ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, Rudi Maier und ich beobachten ihn schon seit zwei Jahren. Er passt gut zu uns ins Team, auch Trainer Lukas Lechner ist total überzeugt von ihm“, ist Abteilungsleiter Ralf Peiß sehr zufrieden mit der Neuverpflichtung. 


Auch Obermeier freut sich auf seinen neuen Verein und die neue Herausforderung: „Ausschlagendgebend für den Wechsel waren die Top-Rahmenbedingungen in Erlbach und natürlich auch Trainer Lukas Lechner, den ich aus Pfarrkirchen schon kenne. Ich wollte aber schon lange Mal in Erlbach spielen, Tann ist ja ganz in der Nähe“. 

Auf eine Position will er sich dabei noch nicht festlegen: „Mir geht es erst einmal darum in die Mannschaft zu kommen und meine Leistung zu bringen“. Zuletzt agierte der angehende Realschullehrer im Defensivbereich im Mittelfeld oder als Innenverteidiger.


_

Pressemitteilung SV Erlbach




Kommentare