Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit sieben Spielen ungeschlagen

Bruckmühls Serie hält auch gegen Grünwald weiter an - Kobl mit dem Tor des Tages

Kobl schießt das goldene Tor und sieht spät rot.
+
Daniel Kobl schoss das goldene Tor und sieht spät rot.

Die Serie hält weiter an: Der SV Bruckmühl ist mittlerweile seit sieben Spielen ohne Niederlage. In Grünwald konnte man mit ein wenig Glück und dank einer guten Defensivleistung als Sieger vom Platz gehen.

Grünwald - Der TSV Grünwald machte dem SV Bruckmühl das Leben von Anfang an schwer. Durch kompromisslose Zweikampfführung versuchten sie die Bruckmühler nicht ins Spiel kommen zu lassen.

Kobl erzielte nach 19 Minuten das Tor des Tages

Die erste nennenswerte Chance für den SVB führte dann auch gleich zum Tor des Tages. Auf der linken Angreiferseite kam Marx zum Flanken. Seine Hereingabe fand Kobl im Zentrum und der versenkte den Ball per Kopf im rechten unteren Toreck.

Zwei Zeigerumdrehungen später fiel fast das 2:0. Der Bruckmühler Stürmer Gürtler setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und zog aus spitzem Winkel ab, sein Ball wurde vom Torhüter zur Ecke geklärt.

Schreder hatte das 2:0 auf dem Fuß

Kurz darauf kam dann der TSV Grünwald zur ersten Torchance. Den Abschluss von der Strafraumkante konnte Stiglmeir sicher halten. In der 35. Minute hätte sich Stiglmeir fast als Vorbereiter in den Spielbericht eingetragen. Nach weitem Abschlag setzte sich Kobl im 1:1 durch, setzte den Ball aber knapp neben den Pfosten.

Alle Ergebnisse aus der Landesliga Südost im Überblick.

Die letzten zehn Minuten passierte dann nichts mehr. Somit ging es mit der 1:0-Führung in die Halbzeit. Der zweite Durchgang brauchte ein wenig Anlaufzeit. Dann musste eigentlich das 2:0 für den SVB fallen. Nach einem Querpass stand Schreder im Sechzehner alleine, sein Abschluss verfehlte allerdings knapp das Tor.

Torschütze Kobl flog in der Schlussphase vom Platz

Im Anschluss war es ein offenes Spiel. Zuerst vergab Grünwald zwei gute Gelegenheiten, dann verpassten Schreder und Kobl die Entscheidung. Der Aufreger der zweiten Halbzeit sollte allerdings noch kommen. Im Mittelfeld setzt Kobl energisch nach und traf Ball und Gegner. Das Spiel lief weiter und Grünwald kam zum Abschluss. Alle Zuschauer stellten sich auf einen Abschlag ein, als der Schiedsrichter zuerst Kobl, für seinen Einsatz, und dann dem Grünwalder, für Beleidigung, Rot zeigt. Zumindest bei Kobl eine sehr harte Entscheidung.

Kurz vor dem Ende hatte Grünwald dann noch die Chance, per Kopf, das Ergebnis zu korrigieren. Der Ball ging aber über das Tor. Dies sollte der Schlusspunkt der Partie gewesen sein. Durch den Sieg hat der SVB ein wenig Luft zu den Abstiegsplätzen gewinnen können. Nächste Woche sind die formstarken Schwaiger im Mangfallstadion zu Gast.

Die Daten zum Spiel

Tor: 0:1 Kobl

Besonderheiten: Platzverweis Kobl (Bruckmühl) und Matijevic (TSV Grünwald)

Aufstellung: Markus Stiglmeir, Thomas Mühlhamer, Philipp Keller, Gerhard Stannek, Thomas Festl, Daniel Kobl, Maxi Gürtler (88. Andi Wechselberger), Sebi Marx (65.Genti Krasniqi), Franz Schreder (73.Johannes Brendle), Patrick Kunze, Maxi Pichler.

PM SV Bruckmühl

Kommentare