Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz von Kapitän Festl fraglich

Schwere Aufgabe: SV Bruckmühl gastiert beim Tabellenführer Erlbach

Hinter dem Einsatz des Bruckmühler Kapitäns Thomas Festl steht noch ein Fragezeichen
.
+
Hinter dem Einsatz des Bruckmühler Kapitäns Thomas Festl steht noch ein Fragezeichen

Auf den Aufsteiger SV Bruckmühl wartet eine schwere Aufgabe. Am Freitagabend gastiert die Mannschaft von Trainer Maik Blankenhorn beim Tabellenführer SV Erlbach.

Erlbach - Bereits am Freitagabend tritt der SV Bruckmühl beim SV Erlbach an. Die Erlbacher haben in 13 Partien bisher nur eine Niederlage kassiert und sind in der Landesliga, mit 32 Punkte bei einem Torverhältnis von 33:8, das Maß aller Dinge. Auf dem Papier also eine aussichtslose Aufgabe für den SVB.

Nicht ganz, denn die Bruckmühler konnte diese Saison bereits zweimal den klaren Favoriten schlagen. Sowohl Unterföhring als auch Karlsfeld konnten gegen den SVB nicht punkten. Die Truppe von Maik Blankenhorn wird sich also auch in Erlbach nicht verstecken und versuchen etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen. In Sachen Personal steht noch ein Fragezeichen hinter dem Kapitän Thomas Festl, dafür sind Philipp Keller nach seiner Rotsperre und Maxi Biegel nach Verletzung wieder zurück im Kader.

PM SV Bruckmühl

Kommentare