Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zuletzt drei Spiele ohne Sieg

Nach Niederlage in Kirchheim: Findet Bruckmühl gegen Schwaig wieder in die Spur?

Maxi Biegel hatte die 1:0-Führung für den SV Bruckmühl auf dem Fuß.
+
Kann der SV Bruckmühl gegen den Tabellendritten punkten?

Am Freitag um 19:30 Uhr steht für den SV Bruckmühl ein Flutlichtspiel an. Bei angesagten winterlichen Temperaturen geht es gegen Schwaig. Die Sportfreunde stehen in der Landesliga Südost aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.

Bruckmühl - Die Qualität der Mannschaft hat man beim Hinspiel gesehen. Dort musste sich der SVB, durch zwei späte Treffer, mit 0:2 geschlagen geben.

Personalsorgen bei Bruckmühl

Insgesamt gab es für die Truppe von Benjamin Held in 26 Spielen erst fünf Niederlagen. Am letzten Spieltag mussten die Sportfreunde allerdings eine 1:3 Heimniederlage gegen Traunstein einstecken. Der SVB hat derweil noch mit der bitteren 0:2 Niederlage gegen den Kirchheimer SC zu knabbern.

Ein Ziel am Freitag wird sein, sich wieder mehr Torchancen zu kreieren. Auf den Platz zurückkehren wird der Bruckmühler Stammkeeper Markus Stiglmeir. Allerdings muss Bruckmühl im Mittelfeld ordentlich umbauen. Mit Gerhard Stannek und Maxi Pichler fallen gleich zwei Spieler sicher für die Sechs aus. Mit Lucki Peetz wackelt ein weiterer. Außerdem muss Trainer Maik Blankenhorn auf Andi Wechselberger verzichten.

PM SV Bruckmühl

Kommentare