Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gastgeber setzt Serie fort

Ticker: In doppelter Überzahl - Erlbach gewinnt Spitzenspiel

Der SV Erlbach hatte mal wieder allen Grund zum Jubeln.
+
Der SV Erlbach jubelt auch im Topspiel gegen den FC Unterföhring.

Der SV Erlbach holt ist auch im 13. Spiel in Folge ungeschlagen. Der Tabellenführer schlug im Spitzenspiel den Tabellendritten FC Unterföhring mit 1:0. beinschuss.de tickerte live vom Spiel.

Live-Ticker

Aufstellung SV Erlbach: W. De Souza Lima - A. Fischer - M. Manghofer - C. Obermeier - S. Hager - L. Lechner - J. Maier - M. Sammereier - S. Salzinger - D. Lobendank - W. Hahn - Trainer: J. Grabmeier

Aufstellung FC Unterföhring: S. Fritz - N. Ehret - R. Volland - T. Arkadas - N. Negic - B. Fischer - P. Putta - A. Arifovic - M. Siebald - M. Eder - B. Bahadir - Trainer: Z. Simikic

Tore: 1:0 Lechner

Fazit: Erlbach holt vor allem durch die gute erste Hälfte einen verdienten Sieg gegen Unterföhring. Das Ergebnis hätte in der ersten Halbzeit deutlich höher ausfallen müssen. In Halbzeit zwei konnte Unterföhring deutlich besser mithalten und kam zu guten Chancen. Der Platzverweis machte es den Gästen zusätzlich schwer, noch den Ausgleich zu schaffen. Der zweite Unterföhringer Platzverweis änderte nichts mehr am Spielverlauf.

90. Minute: Abpfiff

90. Minute: Platzverweis für Unterföhring. Besagter Corpoda muss jetzt nach einer harten Grätsche runter.

90. Minute: Nochmal eine Großchance für Unterföhring. Corpoda kommt am rechten Pfosten zum Schuss, kann den Ball aber nicht verwerten.

90. Minute: Platzverweis für Unterföhring. Völlig unnötige Aktion. Bei einem Freistoß für Unterföhring tritt Faber seinem Gegenspieler bei noch nicht gespieltem Ball in die Hacken. Unterföhring nur noch zu zehnt.

90. Minute: Erlbach will die drei Punkte jetzt durchbringen. Meier holt an der Eckfahne die Ecke heraus. Das bringt wichtige Sekunden.

86. Minute: Erlbach mit der Chancen den Deckel auf die Partie zu machen. Maier geht auf Fritz zu, wird aber kurz vor dem Abschluss noch abgelaufen.

82. Minute: Doppelwechsel bei Unterföhring. Für Putta und Arifovic kommen Coporda und Mangasaros ins Spiel.

77. Minute: Gefährliche Aktionen auf beiden Seiten. Erst segelt Sammereiers Freistoß gefährlich in den Sechzehner, aus dem geklärten Ball entsteht ein Konter für Unterföhring. Der Schuss von Siebald geht jedoch übers Tor.

73. Minute: Beide Teams laden den gegnerischen Angriff nun immer wieder mit Fehlern zu Torchancen ein. Zählbares springt aber für beide noch nicht heraus.

70. Minute: Erster Wechsel bei Erlbach. Für den Torschützen Lechner kommt Grösslinger ins Spiel.

66. Minute: Es entwickelt sich inzwischen ein munteres Spiel. Beide Teams kommen nun zu Chancen. Nur die Präzession im Abschluss verhindert weitere Tore.

65. Minute: Unterföhring wechselt. Für Bahadir kommt Sahingöz ins Spiel.

61. Minute: Großchance für Unterföhring. Erlbach bekommt den Ball nicht aus dem Strafraum, die Kugel fällt Negic vor die Füße. Dessen Schuss wird jedoch in letzter Sekunde abgeblockt.

59. Minute: Beide Teams versuchen, über lange Bälle gefährlich zu werden.

54. Minute: Chance für Erlbach. Lobendank kommt im Strafraum zum Schuss, sein Ball geht jedoch an die Latte.

53. Minute: Chancen sind im Moment Mangelware. Beide Teams können sich nicht gegen die gegnerische Verteidigung durchsetzen.

49. Minute: Unterföhring kommt gut aus der Kabine und hat direkt viel Ballbesitz. Erlbach findet keinen Zugriff auf die Gäste.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Der SV Erlbach führt zur Halbzeit hochverdient mit 1:0. Das Heimteam muss sich jedoch ankreiden lassen, nicht schon deutlich höher zu führen. Mehrere Großchancen wurden fahrlässig liegen gelassen. Die Gäste aus Unterföhring konnten nur in der Anfangsphase wirklich mithalten. Vor allem Offensive lief beim Tabellendritten in der ersten Hälfte nicht viel zusammen.

45. Minute: Halbzeit

45. Minute: Nächste Großchance für Erlbach. Wieder ist es Hager, der komplett frei vor Fritz steht. Sein Schuss geht jedoch rechts am Kreuzeck vorbei.

45. Minute: Konterchance für Erlbach. Hager wird auf der linken Seite steil geschickt. Seine Flanke von der Grundlinie wird aber von Fritz entschärft.

43. Minute: Zweite Gelbe Karte für Erlbach. Manghofer holt sie sich nach einem harten Einsteigen ab.

43. Minute: Erster gefährlicher Schuss des Gastes. Bahadirs Freistoß kommt flach und scharf aufs Tor, De Souza Lima ist aber im Nachfassen zur Stelle.

40. Minute: Unterföhring steht inzwischen in der Verteidigung sehr stabil und kann so die Angriffsversuche der Hausherren meist schon früh unterbinden.

36. Minute: Erste gelbe Karte für die Gäste. Arkadas holt sich eine Verwarnung ab.

36. Minute: Großchance für Erlbach. Heger steht am Elfmeterpunkt völlig frei, scheibt denn Ball aber rechts am Tor vorbei.

34. Minute: Immerhin mal wieder ein Versuch auf Seiten von Unterföhring, doch Siebalds Schuss geht ein gutes Stück am Tor vorbei.

31. Minute: Gute Möglichkeit für Erlbach. Hahn mit einem Steilpass durch die Mitte, aber Hager lässt sich vom herausgeeilten Fritz abdrängen. Sein Querpass wird von der Gästeverteidigung geklärt.

29. Minute: Auch nach der Führung bleibt Erlbach weiter das dominante Team. Bei Unterföhring klappt wenig.

25. Minute: Es hatte sich bereits abgezeichnet. Erlbach geht durch einen schönen Schuss von Lechner von der rechten Strafraumecke verdient in Führung.

25. Minute: Tor für Erlbach

23. Minute: Der erste Wechsel der Partie. Volland muss verletzungsbedingt runter, für ihn kommt Faber ins Spiel.

22. Minute: Erlbach hat nun die volle Kontrolle über das Spiel. Unterföhring kann sich meist nur mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte befreien.

20. Minute: Lechner holt sich die erste gelbe Karte der Partie ab.

17. Minute: Wieder eine schöne Kombination des Heimteams und wieder ist es der letzte Pass, der die Chance zunichte macht.

14. Minute: Erlbach kommt nun besser ins Spiel und kann sich immer wieder in die Hälfte der Gäste kombinieren. Es fehlt jedoch die Genauigkeit beim letzten Pass, um gefährlich zu werden.

10. Minute: Erste gute Aktion des Gastgebers. Hahn mit einem schönen Solo, sein Querpass wird aber zur Ecke geklärt.

6. Minute: Unterföhring hat viel Ballbesitz, kann daraus aber noch kein Kapital schlagen. Erlbach greift früh an und zwingt Unterföhring immer wieder zu Rückpässen.

3. Minute: Beide Teams tasten sich erstmal ab. Gefährliche Aktionen ergeben sich noch nicht.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Die Aufstellungen der beiden Teams sind da. Erlbach wechselt im Vergleich zum Auswärtserfolg beim SB Rosenheim einmal. Unterföhring tritt im Vergleich zum Sieg gegen Kastl unverändert auf.

Vor dem Spiel: In der Bilanz zwischen den beiden Teams führt Erlbach mit fünf Siegen, drei Niederlagen und vier Remis. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte jedoch Unterföhring mit 3:0 für sich entscheiden.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich Willkommen aus dem Waldstadion zum Spiel des SV Erlbach gegen den FC Unterföhring. Die Gastgeber gehen heute als Favorit ins das Spitzenspiel.

Vorbericht

Erlbach - Der SV Erlbach sicherte sich am vergangenenen Wochenende durch einen souveränen 5:0-Erfolg gegen den Sportbund Rosenheim vorzeitig die Herbstmeisterschaft. Nun will der Spitzenreiter die starke Hinrunde perfekt machen und auch das Topspiel gegen den Tabellendritten FC Unterföhring am Sonntag für sich entscheiden. beinschuss.de tickert am Sonntag ab 14.30 Uhr live vom Spiel.

Live-Ticker: Erlbach und Unterföhring zeichnen starke Offensive aus

Dabei empfängt mit dem SV Erlbach das beste Heimteam der Landesliga Südost die zweitstärkste Auswärtsmannschaft. Beide Teams zeichnen eine starke Defensive und eine starke Offensive aus. Der SVE erzielte bereits 46 Treffer und kassierte nur zehn Gegentore, der FCU traf 44 Mal selbst und musste nur 17 gegnerische Treffer hinnehmen.

Live-Ticker: Baut der SV Erlbach seine Siegersserie weiter aus?

Beide Teams haben zudem einen starken Lauf. Die Mannschaft des Trainerteams um Lukas Lechner und Johann Grabmeier weisen eine Serie von elf Siegen in Folge auf. Insgesamt ging der SV Erlbach aus den bislang absolvierten Partien lediglich einmal als Verlierer vom Platz. Aber auch Unterföhring reist mit viel Selbstvertrauen in den Raiffeisen Sportpark. Seit vier Spielen ist der Tabellendritter ungeschlagen und kassierte im Saisonverlauf erst eine Niederlage.

Erlbach gegen Unterföhring - beinschuss.de tickert live vom Spiel

Mit einem Sieg könnte der SV Erlbach die starke Hinserie krönen und den Abstand auf den TSV Eintracht Karlsfeld bei vier Punkten behalten. Die Gäste dagegen brauchen dringend einen Erfolg, um den Abstand auf die ersten beiden Tabellenplätze nicht größer werden zu lassen. Die Fans dürfen sich auf eine spannede Partie freuen, beinschuss.de tickert ab 14.30 Uhr live vom Spiel.

ma

Kommentare